translation missing: de.products.product.zoom Felino Malbec - Vina Cobos
translation missing: de.products.product.zoom Felino Malbec - Vina Cobos

Felino Malbec - Vina Cobos

€19,00

Übersee Weine sind für mich immer spannend und an diesem Malbec bin ich nicht vorbei gekommen. Liegt natürlich am Geschmack aber auch an der Geschichte dahinter.

Paul Hobbs hat sich mit seinem kalifornischen Weingut Weltruf erworben. Seit Jahren leistet er wegweisende Pionierarbeit in Sachen unfiltrierter, ungeschönter Weine und spontaner Vergärung. Hobbs gilt als eines der Zugpferde des amerikanischen Qualitätsweinbaus und wird von Weinpapst Robert M. Parker als „einer der kreativsten Weinmacher unserer Zeit“ bezeichnet. Darüberhinaus ist Paul Hobbs ein Abenteurer, der die Herausforderung des Fremden sucht. Als Solcher hat er sich 1999 mit dem weinverrückten argentinischen Ehepaar Andrea Marchiori und Luis Barraud zusammen getan, um in deren Heimat die Weinkellerei Viña Cobos zu gründen. Paul Hobbs teilte die Überzeugung der Argentinier, dass ihre Weinberge das Potential zur Weltklasse haben und zu dritt machten sie sich daran, das zu investieren, was es brauchte, um das schlummernde Potential zur vollen Entfaltung zu bringen.

Kräftiges Purpurrot mit leicht bläulichen sowie violetten Nuancen. Aromen von weißen Blüten, schwarzen und roten Früchten sowie subtilen Noten von weißem Pfeffer, Karamell und Bitterschokolade. Viel Struktur, elegant und harmonisch mit straffen Tanninen und einem hinreißend langen Finale.

Hinreißend wird vielleicht mein neues Herrlich...

Jahrgang

2018

Säure 6,3 g/l
Restzucker 1,5 g/l
Ort/Lage

Mendoza / Argentinien

Rebsorte  100% Malbec
Geschmacksrichtung

Trocken

Alkohol

14,00 %

Allergene

Enthält Sulfite

Felino Malbec - Vina Cobos

€19,00